Stipendien

Durch die Unterstützung von Unternehmen und Privatpersonen können wir Stipendien für die Kurse der Sommerakademie Homburg am Main vergeben. Unser Anliegen ist, künstlerische Ansätze und alte Handwerkstechniken an junge Menschen weiter zu geben.

Als Stipendiat*in kannst Du

  • in ein Thema unserer Kurswoche intensiv einsteigen,
  • Inspiration und Eindrücke aus den anderen Kursen sammeln
  • vielen Menschen begegnen und Erfahrungen austauschen.

Du interessierst Dich für Papierhandwerk und Kunst?

Dann bewirb Dich um ein Stipendium für die Kurse der Sommerakademie Homburg am Main.

Was wir von Dir brauchen:

  • Bist Du Schüler/-in, Auszubildende/-r, Student/-in? Schreibe uns kurz, warum Du Dich um ein Stipendium bei der Sommerakademie Homburg am Main bewirbst.
  • Gib bitte zwei Kurse an, an denen Du gerne teilnehmen würdest.
  • Dazu noch Name, Adresse, Geburtsdatum, Telefon und Mail.

All das schicke bitte per Post an:

Sommerakademie Homburg
c/o Martha Schubert-Schmidt
Sandbühlstraße 5a
97218 Gerbrunn

oder per Mail an:
info [at] sommerakademiehomburg [.] de

Was du noch wissen musst:

  • Das Stipendium umfasst die Kursgebühr und das Begleitprogramm der Sommerakademie Homburg. Außerdem sind die Stipendiaten eingeladen zum Begrüßungs- und Abschlussabend der Kurswoche und zum täglichen Frühstück in der Papierscheune. Für die restlichen Mahlzeiten sorgen die Stipendiaten selbst.
  • Ob du in dieser Zeit in Homburg übernachtest oder jeden Tag fährst, bleibt Dir überlassen. Ein günstiges Quartier (ca. 15,-€ pro Nacht)  in Homburg können wir für dich organisieren, oder auch eine Mitfahrgelegenheit von Würzburg nach Homburg oder von Marktheidenfeld nach Homburg. Einige Stipendiat*innen können auf der Wiese neben der Papierscheune zelten.
  • Offenheit, Interesse, Engagement sind wesentlicheVoraussetzungen für die Teilnahme an der Sommerakademie!