Kurse 2019

pdf Flyer Sommerakademie 2019 (PDF, 1 MB)

 

Nachfolgend finden Sie eine Auflistung der Kurse – nähere Informationen zu den Kursen und Kursleiter*innen finden Sie, wenn Sie auf die entsprechenden Kursbezeichnungen und Namen klicken …


10.1 Papierschöpfen – von der Faser zum Blatt

→ Informationen zum Kurs
→ Kursleiter: John Gerard
Erleben Sie handgeschöpftes Papier als künstlerisches Medium! Hierfür erlernen Sie alle handwerklichen Fertigkeiten, die zur manuellen Papierherstellung gehören, und erwerben Kenntnisse über die Fasern und deren Pigmentierung. Sie werden in die Technik des Papiergusses eingeführt, die Ihnen ermöglicht, mit dem flüssigen Medium Papier individuelle Bilder zu gestalten.


10.2 Auf Schritt und Tritt – Abenteuerliches Zeichnen in Natur und Atelier

→ Informationen zum Kurs
→ Kursleiterin: Corinna Krebber
Eine Zeichenwerkstatt, in der Prozesse des Lebendigen genauestens beobachtet werden, unter der Lupe oder im großen Ganzen, und ihre Spuren in verschiedenen Formen des Zeichnerischen hinterlassen. Wir werden die Gelegenheit nutzen, inmitten der grandiosen Natur rund um die Papiermühle Zeichenerfahrungen zu sammeln, um sie dann im Atelier in einem Skizzenbuch zusammen zu binden. Dieser Kurs richtet sich vor allem an leidenschaftliche Beobachter, stille Geniesser und alle, die Lust haben, ihre Faszination an der Natur zum Ausdruck zu bringen.


10.3 Der mehrfarbige Linolschnitt

→ Informationen zum Kurs
→ Kursleiter: Philipp Hennevogl
Die Technik des Linolschnitts bietet Anfängern und Fortgeschrittenen verschiedene Herangehensweisen, nach eigenen Motiven zu schneiden und zu drucken.
Der Umgang mit Linolschnittmessern, Druckutensilien, Farben und Papier werden hier eingehend besprochen und erläutert. Schnitttechniken wie der Schwarz- und Weißlinienschnitt, Flächenschnitt und das Drucken von mehreren Platten oder von verlorener Form können ausprobiert und in kleinen Auflagen von Hand gedruckt werden, so dass die Teilnehmer*innen in der Lage sind, nach dem Kurs selbständig weiter zu arbeiten.


10.4 Papier – Buch – Spiel. Gestalten mit und auf Papier

→ Informationen zum Kurs
→ Kursleiterin: Marlis Maehrle
Das Ausloten der Eigenschaften verschiedenartiger Papiere (Büttenpapier, Packpapier, Seidenpapier, etc.) führt uns zu der Erforschung individueller Buchformen und zu einem neuen Blick auf Falzungen, Heftungen, Umschlag- und Seitengestaltung. Unter dem Motto »Was Papier hergibt« werden wir Techniken der Oberflächenbehandlung wie Wachsen, Perforieren, Prägen, Benähen, Reißen, Überlagern etc. durchspielen.


10.5 Mit Sieb und Rakel – Der Siebdruck als künstlerisches Ausdrucksmittel

→ Informationen zum Kurs
→ Kursleiterin: Gwendolyn Rabenstein
Lernen Sie die vielseitigen Möglichkeiten des Siebdrucks für das künstlerische Schaffen kennen.
Mit einfachen Motiven und handgeschnittenen Schablonen lassen wir uns von der Farb- und Flächenwirkung dieser Drucktechnik inspirieren. Um uns dann ganz auf Ihre Ideen und Motive einzulassen und diese in den Siebdruck zu übertragen – in kleiner Auflage oder als Unikatarbeit. Mit manuellen Schablonen oder nach fotografischen Vorlagen. Auf Papier, oder auf Stoff! Erleben Sie die Faszination dieser Drucktechnik – ohne Maschine und Lösemitteleinsatz im Handsiebdruck mit speziellen Farben auf Wasserbasis.


10.6 Vergolden und Farbspiel

→ Informationen zum Kurs
→ Kursleiterin: Mercedes Kupczyk
Wie ein Spaziergang durch die farbenreiche Natur, in der auch die Sonne ab und an golden durch das Blattwerk blitzt, kann sich das Eintauchen in unsere Farbwelt anfühlen. Dieser Kurs bietet einen fundierten Einblick in die historische Kunst des Vergoldens, jedoch mit modernen Techniken. Das Auflegen von Blattgold, Schlagmetall oder das Gestalten mit Perlglanzpigmenten wird einen spannenden Akzent zu den Farbspielereien bilden. Ornamentik, Schablonen, Musterwalzen, Schrift und malerische Details beleben den individuellen Farb­teppich genauso wie Marmorierung, Grau- und Illusionsmalerei.
Das Experimentieren mit selbst angerührten Farben aus Pigmenten und Bindemitteln wie Leim, Kasein und Ei, die deckend oder eben lasierend übereinander gelegt werden, lässt der Kreativität alle Freiheit.


10.7 Fotografie – eine universelle visuelle Sprache

→ Informationen zum Kurs
→ Kursleiter: Andreas Langen
Dieser Workshop möchte dazu beitragen, diese Sprache genauer und persönlicher zu sprechen. Die individuellen Projekte der Teilnehmer*innen stehen dabei im Mittelpunkt. Bringen Sie Ihre Ideen und in Arbeit befindlichen Projekte mit oder wählen Sie aus den Themen und Übungen, die in der Workshopwoche unterbreitet werden. Ich bin offen für alle fotografischen Verfahren, Strategien, Genres und Geschmäcker. Seitenblicke in die Geschichte der Fotografie erhellen die Struktur des Mediums, sowie der eigenen Praxis – und keine Angst: »Theorie« bedeutet auf deutsch »betrachten«, also genau das, was Fotograf*innen ohnehin dauernd tun. Technische Grundlagen werden bei Bedarf beigesteuert oder stabilisiert. Ziel des Ganzen ist die lustvolle (!) Schärfung des Blicks, des Handhabens von und des Nachdenkens über Fotografie.


10.8 Experimentelle Drucktechniken

→ Informationen zum Kurs
→ Kursleiterin: Linda Schwarz
Lassen Sie sich überraschen von neuen Drucktechniken ohne Säure und Lösungsmittel: Fast-Image-Transfer, Collographie, Polyester- und Papierlitho, div. Monoprintverfahren in Kombination mit Collagetechniken auf Papier, Leinwand, Holz oder anderen Bildträgern. Diese Techniken eröffnen neue Variationsmöglichkeiten, die dann mit Ihrem Ideenkonzept individuell kombiniert und weiterentwickelt werden können. Grundlagen der Drucktechnik sollten vorhanden sein, um im Kurs die eigene Palette der Ausdrucksmöglichkeiten zu erweitern.


10.9 Faszination Papier – Klebstofffreie Bindungen und Faltskulpturen

→ Informationen zum Kurs
→ Kursleiterin: Nadine Werner
In diesem Kurs tauchen wir ein in die gestalterischen Möglichkeiten der Klebstofffreien Bindungen. Mit einfachen Mitteln lassen sich ungewöhnliche Buchformen schaffen, die ohne Maschinen und Trocknungszeiten herzustellen sind. Der Kurs gibt eine Einführung in verschiedene Falttechniken aus der Welt des Origami und der Tessellation und wir werden mit verschiedenen Papieren und Materialien arbeiten.
Ich werde neu entwickelte Bindetechniken vorstellen und am Ende der Woche bleibt Zeit, eigene Ideen zu verwirklichen. Bringen Sie gerne eigene Papiere und Materialien mit.


10.10 Bestiarum – tierische Kalligraphie

→ Informationen zum Kurs
→ Kursleiter: Rolf Lock
Schon im frühen Mittelalter erfreute sich eine Spezies der jungen Buchkultur besonderer Beliebtheit, die der »Bestiarien«. Hier wurden reale und fantastische Tierwesen beschrieben und dargestellt. Auch wandelten sich manche Buchstaben, sie bekamen Klauen, Schnäbel, Schweife oder wurden »ganz zum Tier«.
So entstanden oft evolutionär bewegte fröhliche oder ziemlich schräge Tieralphabete. Zu diesen ungewöhnlichen Tierreservaten möchte ich Sie gerne als einheimischer Dozent begleiten und begeistern.


pdf Flyer Sommerakademie 2019 (PDF, 1 MB)