Michael Günther

Kursleiter 2017: M 8.1 Cembalo und Fortepiano

Michael Günther, ein Meisterklassenschüler Johann Sonnleitners an der Musikhochschule Zürich, beschäftigt sich neben dem Spiel des Cembalos intensiv mit der Frühzeit des „Fortepianos“. Er ist als Interpret durch Konzerte bei Festivals für historische Tasteninstrumente international bekannt und konzipierte zahlreiche Ausstellungen in Museen und bei Tagungen. In Vorträgen und Publikationen konnte er die Geschichte der Tasteninstrumente insbesondere in Süddeutschland im 17. und 18. Jahrhundert darstellen und neue Erkenntnisse inspirieren sein künstlerisches Spiel. Er baute eine bedeutende Sammlung originaler Tasteninstrumente und eine Musikaliensammlung mit Drucken und Manuskripten des 17. und 18. Jahrhunderts auf, die sich in Schloß Homburg am Main befindet.
www.clavier-am-main.de

Bisherige Kurse an der Sommerakademie:
Kurs 2016: M 7.1  Cembalo und Fortepiano
Kurs 2015: M 6.3  Cembalo und Fortepiano
Kurs 2014: M 5.3  Cembalo und Fortepiano
Kurs 2013: M 4.3  Cembalo und Fortepiano
Kurs 2012: M 3.3  Cembalo und Fortepiano
Kurs 2011: M 2.2  Fortepiano und Cembalo
Kurs 2010: M 1.4  Fortepiano und Cembalo