Christel Schulte

Kursleiterin 2017: K 8.4 Schwarze Kunst – setzen und drucken

Christel Schulte machte nach dem Abitur eine Ausbildung zur Druckformherstellerin, ein Beruf, der zu der Zeit noch sehr handwerklich ausgerichtet war (heute: Mediengestalter). Nach zweijähriger Tätigkeit im Beruf Aufnahme des Studiums: Lehramt an beruflichen Schulen für das graphische Gewerbe, das 1989 mit dem 1. Staatsexamen abgeschlossen wurde.
In den folgenden Jahren Erziehung der mittlerweile zwei, später 3 Kinder, sowie intensive ehrenamtliche Elternarbeit in Kindergärten,  Schulen und ehrenamtlichen Gremien.

2006 bis 2010 ehrenamtliche Mitarbeit im Druckladen des Gutenberg-Museums und freie Mitarbeiterin des Museums. Stadtführerin im Verein »Geographie für Alle« in Mainz zu den Themen Gutenberg, Buchherstellung, begleitete Rallyes für Kinder und Jugendliche.

Seit 2011 Gästeführungen und Druckworkshops für die museumspädagogische Abteilung des Gutenberg-Museums, Teilnahme an der Frankfurter Buchmesse am Stand des Museums im museumspädagogischen Bereich.

Bisherige Kurse an der Sommerakademie:
Kurs 2016: K 7.4 Schwarze Kunst
Kurs 2015: K 6.4 Inhalt und Form – Schwarze Kunst
Kurs 2014: K 5.4 Wie gedruckt!
Kurs 2013: K 4.3 Schwarze Kunst: Handsatz – Bleisatz – Buchdruck
Kurs 2012: K 3.6 Schwarze Kunst: Handsatz, Bleisatz, Buchdruck
Kurs 2011: K 2.6 Schwarze Kunst: Handsatz, Bleisatz, Buchdruck