9.6 Cut Out, Raumcollage, Papierskulptur

Kursbeschreibung:
Durch Reißen, Schneiden, Knüllen oder Falten wird Papier in seiner uns bekannten Form in Frage gestellt. Die Verwandlung des glatten und genormten Papiers in eine offene Struktur schafft Raum für individuelles Denken und Handeln. Beim langsamen Eintauchen in den Arbeitsprozess entstehen neue Assoziationen, die uns zu einer eigenen Formensprache führen werden.
Geteilte, zerrissene und geknäulte Papiere, die an sich gesehen wertlos erscheinen, können durch eine neue Zuordnung plötzlich an Bedeutung gewinnen und im Idealfall zu einer unauflöslichen, neuen Einheit zusammenwachsen.
Wir können uns dabei von organischen Formelementen aus der Natur, genauso wie von konstruktiven Elementen der Stadtlandschaft Homburgs anregen lassen.

Material:
Eine Materialliste wird Ihnen Rüdiger Schöll einige Wochen vor Kursbeginn zusenden.

Teilnehmer:
max. 8 Personen

Ort: Schloss-Scheune Homburg

Kursleiter:
Rüdiger Schöll

Kursgebühr:
490 €