Kurse 2017

pdf Flyer Sommerakademie 2017 (PDF, 0.8 MB)

 

Unser Kursangebot besteht auch 2017 wieder aus zwei Kursgruppen:

»Papierhandwerk und Kunst« (K 8.x) und
»Musik erleben und interpretieren« (M 8.x).

Nachfolgend finden Sie eine Auflistung der Kurse – nähere Informationen zu den Kursen und KursleiterInnen finden Sie, wenn Sie auf die entsprechenden Kursbezeichnungen und Namen klicken …

 


K 8 – Papierhandwerk und Kunst

12. bis 18. August 2017


K 8.1 Papierschöpfen

→ Informationen zum Kurs
Kursleiter: John Gerard
Teilnehmer: max. 8
Ort: Papierscheune Homburg


K 8.2 Mutabor – Kalligraphie orientalisch

→ Informationen zum Kurs
Kursleiter: Rolf Lock
Teilnehmer: max. 8
Ort: Die Scheune vom Weingut Huller in der Maintalstraße


K 8.3 Papier + Falten + Stecken = Buch + mehr

→ Informationen zum Kurs
Kursleiterin: Nadine Werner
Teilnehmer: max. 6
Ort: Papierscheune Homburg


K 8.4 Schwarze Kunst – setzen und drucken

→ Informationen zum Kurs
Kursleiterin: Christel Schulte
Teilnehmer: max. 5
Ort: Druckwerkstatt der Papiermühle Homburg


K 8.5 Cut Out: Linie – Fläche – Raum

→ Informationen zum Kurs
Kursleiterin: Rüdiger Schöll
Teilnehmer: max. 8
Ort: wird noch bekannt gegeben


K 8.6 Fotografie – Bewusst Sehen

→ Informationen zum Kurs
Kursleiterin: Patricia Sevilla Ciordia
Teilnehmer: max. 8
Ort: Papierscheune Homburg


K 8.7 Serigrafie – der künstlerische Siebdruck

→ Informationen zum Kurs
Kursleiter: Gwendolyn Isabel Rabenstein
Teilnehmer: max. 8
Ort: wird noch bekannt gegeben


K 8.8 Linie schneiden – Fläche drucken

→ Informationen zum Kurs
Kursleiter: Philipp Hennevogl
Teilnehmer: max. 8
Ort: wird noch bekannt gegeben


K 8.9 Pigmente und Farbstoffe

→ Informationen zum Kurs
Kursleiter: Tom Kristen
Teilnehmer: max. 8
Ort: Weingut Fürböter, Homburg


K 8.10 Experimentelle Drucktechniken

→ Informationen zum Kurs
Kursleiterin: Linda Schwarz
Teilnehmer: max. 8
Ort: Schloss Homburg – Atelier Linda Schwarz

 


M 8 – Musik begegnen und interpretieren

Unsere Musikkurse 2017 vermitteln Kenntnisse zu Stil und Ausdrucksart alter Musik, um sie neu zu entdecken und inspiriert zu interpretieren. Thema ist die Musik aus der Zeit der Renaissance, des Barock und der Klassik für Cembalo und Lauteninstrumente.
Die Teilnahme ist aktiv oder als Hörer möglich, auch an einzelnen Tagen. Aktive Teilnehmer bereiten Werke vor, die sie im Unterricht vorspielen möchten. Dabei sind schwierige Werke ebenso willkommen wie einfach zu spielende, um Gestaltung und Technik zu erproben.
Die Dozenten stehen gerne mit Vorschlägen zur Auswahl des Repertoires und, wenn gewünscht, von Kammermusik zur Verfügung. Der Austausch unter den Kursen wird durch den zeitlich versetzten Tagesplan ermöglicht. Die Musikkurse enden mit einem Abschlusskonzert im Stucksaal von Schloss Homburg.


M 8.1 Cembalo und Fortepiano

→ Informationen zum Kurs
Kursleiter: Michael Günther
Teilnehmer: 6–10
Ort: Schlosss Homburg


M 8.2 Laute, Theorbe, Chitarrone

→ Informationen zum Kurs
Kursleiterin: Sigrun Richter
Teilnehmer: 6–10
Ort: Schloss Homburg


pdf Flyer Sommerakademie 2017 (PDF, 0.8 MB)